FRÜHLINGS.KIND ❤︎

Was für eine wundervolle Kreativzeit!!!

Mit unseren Frühlingskindern waren wir gleich an zwei Tagen ostermäßig im Einsatz.

So hatten wir am ersten Tag unseren lieben Freund und Korbflechter Rowi wieder zu Gast in unserem Atelier. Der hat den Kids gezeigt, wie man aus Weide kleine Osterkörbchen flechten kann. Mit ganz viel Geduld, großem Interesse und viel Liebe haben unsere Kreativkids dann vorbereitete Weidenkörbchen fertig geflochten. Die kleinen Hände und Köpfe hatten dabei ganz schön was zu tun. Und wurden am Ende mit wunderschönen, selbst gestalteten Osternestern belohnt.

Die wurden dann gefüllt. Und zwar mit Moos und Eiern in den schönsten Farben, die wir am zweiten Tag unseres Workshops mit Naturmaterialien gefärbt haben. Zum Einsatz kamen unter anderem Blauholz, Gelbholz und Mateblätter. Zuvor wurden die Eier erst einmal liebevoll gestreichelt und mit getrockneten Blättern verziert. Diese haben wir mit Eiweiß auf die Eier „geklebt“. Für das Ei ging es dann ab in mit Naturmaterialien bestücktes Zeitungspapier. Und schließlich ins Töpfchen.

 

 

Am spannendsten war es natürlich, die „heiße Ware“ auszupacken und sich von der Farbenpracht überraschen zu lassen. Wie sieht mein Ei jetzt wohl aus?! Das war die große Frage. Befreit von Zeitungspapier, waren die Kids dann mit Zahnbürsten und Wasser im Einsatz und haben die Blätter, die noch auf den Eiern klebten, abgerubbelt. Wunderschön, was dabei zum Vorschein kam! Und ganz natürlich, von Hand gemacht.

 

 

Stolz auf ihre bunten Ergebnisse, haben die Kids dann die Körbchen noch individuell verziert. Mit Perlen, Wolle und nicht zuletzt mit den schönsten Eiern, die ein Osterhase wohl jemals zu Gesicht bekommen hat.

Danke für die osterlich-schöne Kreativzeit mit euch.

Wir freuen uns schon unsere FRÜHLINGS.KINDER 2020.

Eure Lena und Kyra

 

Schreibe einen Kommentar

*