Eltern.Liebe ❤︎

Babys im ersten Lebensjahr mit ihren Müttern/Vätern

Wir freuen uns sehr darüber, unsere liebe Freundin Anne, Dreifachmama und Entspannungspädagogin, als KREATIV.FREUNDIN bei uns im Atelier begrüßen zu können. Mit ihrer wundervollen und wichtigen Workshop-Idee widmet sie sich einer „Sache“, die uns ganz besonders am Herzen liegt.

 

Anne über ihren Workshop ELTERN.LIEBE:

Die Liebe zum Kind ist das wichtigste Element, das wir Eltern unseren Kindern bedingungslos geben können, sie kostet nichts und steht jederzeit zur Verfügung. Sie ist meiner Ansicht nach der wichtigste Bestandteil, um sicher heranzuwachsen und im Leben zu bestehen. Gerne vergleiche ich es mit einer sich weit ausbreitenden Wurzel. Wir, als Eltern legen den Grundstein, dass diese Wurzel ungestört wachsen kann und ein solides Fundament für den immer größer werdenden Baum wird. Jeder von uns möchte seinem Kind das Beste geben, also lasst uns die Wurzeln so groß und stark wie möglich werden, damit der ausgewachsene Baum jedem Sturm trotzen kann.

Der Kurs Eltern.Liebe ist mein persönlicher Herzenswunsch. Durch die verschiedenen Einflüsse der Umwelt wird es meiner Meinung nach immer schwieriger seinen eigenen, unvoreingenommenen Weg, frei von Vorurteilen, zu finden. In meinem Kurs werde ich euch einen Raum geben, in dem ihr eure und die Bedürfnisse eures Kindes besser kennenlernt.

Ich möchte euch ermutigen, an euch als Person, als Eltern, zu glauben. Euren Gedanken, Gefühlen und Intuitionen zu vertrauen und diese stärken. Mit verschiedenen Themen, die mir im Laufe meines Mamalebens und meiner Ausbildung begegnet sind, begleite ich euch auf diesem Weg. Wir werden viel reden, lachen und kleine Kreativzeiten haben.

Themen: Achtsames Miteinander, ZeitSein, naturverbundene Erziehung, Kinderapotheke, „gut gemeinte Ratschläge“, gesunde Entwicklung fördern, Tragen und vieles mehr.

„Der Erwachsene achtet auf Taten, die Kinder auf Liebe.“ (Indische Weisheit)

Ich freue mich auf euch.

 

WORKSHOP-INFOS:

75
Paketpreis (6 Termine)
  • 6 Termine
  • Dienstags von 9.30-11.00
  • 14.Mai, 21.Mai, 28.Mai, 04.Juni, 11.Juni, 18.Juni
  • Alter 0-1 Jahr
  • Workshopleitung: Anne Kneer

ANMELDUNG: Wenn ihr Interesse habt, an Annes Workshop in unseren Atelier-Räumlichkeiten teilzunehmen, dann könnt ihr euch ab sofort unter der 0171-3698893 oder anne@zeitsein.de anmelden. Gerne steht Anne euch bei Rückfragen zu Verfügung!

 

Anne über sich:

Hallo, mein Name ist Anne und ich bin 30 Jahre alt. Ich bin Erziehungswissenschaftlerin, Entspannungspädagogin für Kinder und eine naturverbundene, dreifache Mama. Eine gute Freundin beschrieb mich so, A-Achtsamkeit, N-Natur, N-Neugier,

E-Eltern.Liebe. Es beschreibt meine Persönlichkeit sehr gut. Mein Mann und meine drei Kinder sind meine wichtigsten Menschen in meinem Leben. Unser Familienhund Leni begleitet uns nun auch seit einiger Zeit und bereitet mir große Freude. Ich versuche meinen Kindern die Werte der Achtsamkeit einem selber, seinen Mitmenschen und der Natur gegenüber weiterzugeben. Die Verbundenheit mit der Natur ist der größte Schatz den ich meine Kinder entdecken lassen und weitergeben kann. Sie sollen spüren welche Kraft, Entspannung und Ruhe sie uns bereithält und was für ein wundervoller Spielplatz sie ist.

Meine Kindheit war von der Natur und Tieren geprägt, was ich bis heute liebe. Ich durfte mit Freunden im Wald spielen, mit unseren Pferden groß werden, auf dem Hof meines Onkels mit meiner lieben Cousine Zeit unter all den Tieren eines Schäfers verbringen. All das habe ich als Kind sehr geliebt und konnte viel daraus für mein Leben lernen. Es bereitete mir eine riesen Freude einfach im Hier und Jetzt zu sein, so wie es ein Kind erleben sollte. Dreckig und mit kaputten Hosen nach Hause zu kommen war für mich nicht unüblich, ich war immer das Mädchen das auch gern mit den Jungs spielte. Durch meinen Sport war ich doch auch sehr verplant, es fühlte sich im Rückblick gesehen, selten nach wirklichem Stress an.

Ich bin sehr froh diesen Teil meiner Kindheit so verbracht zu haben und es auch meinen drei Wildfängen weiter zu geben. Die Natur, das Vertrauen in sich und füreinander Zeit zu haben, die Zeit für kleine Dinge des Lebens die einen so bereichern können. All das ist ein wichtiger Bestandteil meines, unseres Lebens. Stress tritt dennoch auch bei mir und meiner Familie des Öfteren auf. Letztendlich ist es doch nur wichtig einen Weg zu finden, wie man mit ihm umgeht, welche Möglichkeiten und Pfade es gibt, ihn in ein positives Licht zu rücken oder aber auch den mutigeren Weg der Veränderung zu gehen.